DARTS

Darts ist ein Geschicklichkeits-Sport, welcher Genauigkeit, Ausdauer und geistige Stärke in Anspruch nimmt. Dabei wirft man mit 3 Pfeilen (den Darts) auf eine runde Scheibe dem sogenannten Dartboard.  Die Spieler werfen abwechselnd drei Pfeile auf die Scheibe. Die vom Spieler erreichten Punkte werden von den 501 Punkten (601 Punkt beim Spiel mit einem Doppelpartner) abgezogen. Wer zuerst null Punkte erreicht hat, hat sein Leg gewonnen. Wirft der Spieler mehr Punkte als die ihm verbliebenen, sind seine Würfe dieser Runde ungültig, da dieser überworfen hat. Somit bleiben der Rest des vorherigen Punkte Standes.

Zum Beenden eines Legs müssen die Punkte immer genau auf Null reduziert werden. Es gibt mehrere Spielvarianten, um das Spiel zu beenden, von denen "Double-Out" der häufigste Modus ist und in allen Steeldarts Ligen der Schweiz gespielt wird.

Es existieren viele verschiedene Arten von Spielen weltweit rund um Darts, welche in einen Training oder zum Plausch gespielt werden könnten. Dabei haben die Spieler miteinander oder gegeneiander viel Spass bei entsprechendem Schwierigkeitsgrad des eigentlichen Games. Die geläuftigsten wären "Cricket", "501", "Hasenjagd" ... uvm.

Schon seit der Gründung der Swiss Darts Association SDA im Jahre 1982 wird Darts als Mannschaftssport in Ligaform praktiziert.

An separaten Turnieren spielt man meistens im KO-System als Einzelspieler im Modus 501 oder in einer Doppelpaarung mit einem Partner im Modus 601 gegen seine Kontrahenten über mehrere Leg's oder Set's bis ins Final zum Turniersieg.

 

Zusätzliche Erklärungen zu den Mannschafts-Ligen in der Schweiz findet Ihr auf dieser Homepage im Bereich SDA Liga Schweiz und Darts Liga Region Aargau welche von September bis Mai dauern.